BAT – Bundesarbeitsgemeinschaft Trauerbegleitung

VERANSTALTUNGEN

VERANSTALTUNG

Studientagung Trauer im Alter Umgang mit Abschieden und Verlusten beim Älterwerden

Impulsreferate:

  • Trauer in einer neuen Kultur des Alter(n)s
  • Älter werden: Mit Verlusten ist zu rechnen Trauermodelle in den Jahren der Reife

Workshops:

  • In den großen Abschied hineinwachsen
  • Trauer und Einsamkeit im Alter
  • Das Altern be-schreiben
  • Lebens-Wenden durch besondere Veränderungen im Alter - Vergesslichkeit macht oft auch traurig

Termin:
29. April 2023 9:30 bis 16:30 Uhr

Teilnehmer*innen Beitrag:
€ 80,- inkl. Mittagessen

Info:
Gerti Ziselsberger, M 0676 83 844 7373
www.trauer-info.at

Anmeldung:
BildungsZentrum St. Benedikt
Promenade 13, 3353 Seitenstetten, T 07477 42 885
bildungszentrum@st-benedikt.at
www.st-benedikt.at

Ausschreibung: PDF (Download)
Flyer: JPG (Download)

5. Vernetzungstreffen der Bundesarbeitsgemeinschaft Trauerbegleitung "Kultursensibler Umgang mit Trauer"

Wann:
Donnerstag, 23. März 2023, 10.00-16.00 Uhr

Ort:
Österreichisches Rotes Kreuz, 1040 Wien,
Wiedner Hauptstraße 32, 1. Stock

Bitte um Anmeldung mit angefügtem Anmeldeblatt bis 27. Februar 2023

Anmeldeblatt: DOCX (Download)

Aufbaulehrgang zum/zur Zertifizierten Trauerbegleiter:in
BAT zertifiziert
Inhalte des Lehrgangs:

Der Verlust einer geliebten Person gehört zu den schmerzhaftesten Momenten im Leben. Nicht alleine sein zu müssen in einer Phase in der man sich alleine fühlt. Jemanden an seiner Seite zu wissen, der mit mir den Schmerz, die Verzweiflung, die Hoffnungslosigkeit aushält – das ist der Kern von Trauerbegleitung. Eine der tragenden Säulen der ehrenamtlichen Hospizbegleitung.

Dieser Lehrgang, der mit einem von der BAT (Bundesarbeitsgemeinschaft Trauer) anerkannten Zertifikat abschließt, soll befähigen, individuelle Trauerprozesse zu erkennen und zu verstehen sowie Trauernde mit ihren verschiedenen Bedürfnissen begleiten zu können. Basis bildet eine achtsame und wertschätzende Grundhaltung, um Trauernden auf Augenhöhe zu begegnen und ein stückweit ihres Weges mit ihnen gemeinsam zu gehen. Trauer wird dabei als grundsätzlich lebendige und kreative Kraft betrachtet, die imstande ist, Ressourcen zu aktivieren und weitere Entwicklungen zu ermöglichen. Persönliche Horizonte können erweitert und die Sicht auf das eigene Leben bereichert werden.



Kursleitung:

  • Doris Scheiring,
    Interprofessionelle Palliative Care Ausbildung (Level 2), zertifizierte Hospizbegleiterin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, zertifizierte Kinder.- und Jugendtrauerbegleiterin, zertif. Trauergruppenleiterin, Hospiz macht Schule Moderatorin, ehrenamtliche Hospizteamleiterin

Referentinnen und Referenten:

  • Sabine Dietrich,
    Referentin & Konsulentin für soziale Einrichtungen & Themen; Interprofessionelle Palliativausbildung, zertifizierte Hospiz- und Trauerbegleiterin, Gedächtnistrainerin, MAS Demenz Trainerin, EduKations-Multiplikatorin, HPCPH Moderatorin
  • Dr. Christina Fischer-Kienberger, BA, MA,
    Trainerin in Gewaltfreier Kommunikation, Zertifizierte Fachtrainerin für Erwachsene, Fachtrainerin für Kinder und Jugendliche, Supervisorin; Referententätigkeiten; Doktoratsstudium Interventionsforschung und Gruppendynamik, Studium in Gesundheits- und Pflegemanagement, Akad. geprüft in Mediation und Konfliktmanagement
  • MMag. Dr. Renate Jöbstl,
    Gesundheitspsychologin, Klinische Psychologin
  • Ulrike Neff,
    Pädagogische Leitung Hospizbewegung Diakonie; Referentin Hospiz Grundausbildung, Referentin in Schulen zum Thema Trauer; selbstständige Trainerin und Beraterin von Kindern, Jugendlichen, Familien, Erwachsenen und Paaren; zertifizierte Hospiz- und Trauerbegleiterin, Kinder- /Jugendtrauerbegleiterin, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, NLP-Master; Ausbildung in systemischer Familientherapie, Hypnose
  • DSA Ingo Vogl,
    Aufbau, Leitung und Ausbildner des Kriseninterventionsteams des Roten Kreuzes in Salzburg; Diplomierter Sozialarbeiter

Termine:
EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG: 22. März 2023, 18:00 Uhr
1. Modul: 24. März 2023, 16:30 - 21:00 Uhr, 25. März 2023, 9:00 - 19:00 Uhr
2. Modul: 21. April 2023, 16:30 - 21:00 Uhr, 22. April 2023, 9:00 - 19:00 Uhr
3. Modul: 12. Mai 2023, 16:30 - 21:00 Uhr, 13. Mai 2023, 9:00 - 19:00 Uhr
4. Modul: 16. Juni 2023, 16:30 - 21:00 Uhr, 17. Juni 2023, 9:00 - 19:00 Uhr
5. Modul: 7. Juli 2023, 16:30 - 21:00 Uhr, 8. Juli 2023, 9:00 - 16:00 Uhr

Dauer:
83 Unterrichtseinheiten

Kursort:
Rektorat Diakonie de La Tour
Klagenfurt, Harbacher Str. 70

Kursbeitrag:
490 €
110 € für aktive Ehrenamtliche Hospizbewegung Diakonie

Informationen & Anmeldung:
0664 - 886 54 884
office@akademie-delatour.at
Begrenzte Teilnehmer/innenzahl! Schriftliche verbindliche Anmeldung bitte bis 1.März 2023

Teilnahmevoraussetzung:
abgeschlossener Hospizgrundkurs inklusive Praktikum nach den Standards von Hospiz Österreich oder von der BAT anerkannter Basiskurs Trauerbegleitung.

Ausschreibung: PDF (Download)