BAT – Bundesarbeitsgemeinschaft Trauerbegleitung

Allgemeine Information

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Trauerbegleitung (BAT) möchte mit einem einheitlichen Curriculum die Qualität von Trauerbegleitung sicherstellen. Expert*innen aus den Mitgliedsorganisationen der BAT haben ein zweistufiges Ausbildungskonzept (inklusive Curriculum) entwickelt. Dieses ist für alle Mitgliedsorganisationen der BAT verbindlich.



Grundkenntnisse in und die Beschäftigung mit Trauerbewältigung helfen allen Menschen, ganz persönlich, im familiären und freundschaftlichen Umfeld. Trauerbegleitung ist daher nicht nur für Mitarbeiter*innen in Organisationen von Bedeutung.



Das „Einführungsseminar Trauerbegleitung“ mit 32 Unterrichtseinheiten trägt diesem Anliegen Rechnung. Es soll in möglichst vielen Bildungseinrichtungen angeboten werden. Dafür bietet das hierzu erarbeitete Curriculum eine Hilfestellung zur Planung und Umsetzung. Das „Einführungsseminar Trauerbegleitung“ anzubieten steht allen Bildungseinrichtungen frei.



Wer den Lehrgang „Aufbaulehrgang Trauerbegleitung“ anbieten möchte, muss sich mit einem Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft in Verbindung setzen.



Mit Zustimmung der BAT kann dann auf den betreffenden Ausbildungsbestätigungen der Satz „Diese Ausbildung entspricht dem Curriculum der Bundesarbeitsgemeinschaft Trauerbegleitung“ angeführt werden. Weiters werden diese Ausbildungen dann auf der Website der BAT genannt.